http://www.Polen-Didaktik.de

Home Inhalt In memoriam Grundlegende Schriften Nation ohne Ausweg? Polen und Deutsche Jernsson: Historismus Polen 1980/81 Fachaufsätze Didaktische Praxis Impressum

 

Zur Seitennavigation
Anmerkungen
Dokument Information

   
   

 

     
 

Aktualisierungen zum Artikel

Gerhard Voigt:

Polen und Deutsche – Eine schwierige Nachbarschaft?

Polens Partner im Außenhandel, geordnet nach der Rangfolge der Export-/Import-Anteile

Die Wirtschaftsdaten Polens haben sich nach 1990 ganz wesentlich gewandelt, was auch mit dem Beitritt Polens in die  EU zu erklären ist. Ohne dass hier kein neuer Aufsatz über den wirtschaftlichen Wandel und die Import- und Exportbeziehungen Polens erstellt werden soll, erscheint es als sinnvoll, die neuen Daten von 2002 bis - soweit verfügbar - 2012 zur Information mitzuteilen.[*]  Bezeichnend an diesen Daten ist, dass während dieser ganzen Zeit Deutschland immer als größter Handelspartner auftritt. Weitere Exporte Polens gehen in vergleichbaren Mengen Frankreich, Großbritannien, Italien und Tschechien, was die Integration der polnischen Wirtschaft in den westeuropäischen Wirtschaftsraum belegt. Nur bei den Importen spielt Russland noch eine bemerkenswerte Rolle, wenn auch Deutschland nachgeordnet. Es wird sich hier vor allem um Rohstoff- und Energielieferungen für Polen handeln.

Export von Polen
(Hauptausfuhrprodukte):
[1]

Maschinen- und Transportzubehör
Nahrungsmittel
Chemikalien

Export von Polen
in Millionen US-Dollar:

162.300 (2010 geschätzt)
142.100 (2009 geschätzt)
175.300 (2008 geschätzt)
145.300 (2007 geschätzt)
110.700 f.o.b. (2006 geschätzt) [**]
75.980 f.o.b. (2004 geschätzt)
57.600 f.o.b. (2003 geschätzt)
Vergleichszahl Bundesrepublik Deutschland 2010: 1.303.000,
Vergleichszahl Bundesrepublik Deutschland 2004: 893.300

Export von Polen
(Abnehmerländer):
[2]

2012 2010 2008
folgt Nov. 2013 Deutschland 26,9%
Frankreich 7,1%
Großbritannien 6,4%
Italien 6,3%
Tschechien 6,2%
Niederlande 4,3%
Russland 4,1%
Deutschland 24,9%
Frankreich 6,2%
Italien 6%
Großbritannien 5,7%
Tschechien 5,6%
Russland 5,3%
2006 2004 2002
Deutschland 27,2%
Italien 6,6%
Frankreich 6,2%
Großbritannien 5,7%
Tschechien 5,6%
Russland 4,3%
Deutschland 30%
Italien 6,1%
Frankreich 6%
Großbritannien 5,4%
Czech Republic 4,3%
Niederlande 4,3%
Deutschland 33%
Italien 5,7%
Frankreich 5%
Großbritannien 4,8%
Tschechien 4,3%

Import von Polen
(Lieferländer):
[3]

2012 2010 2008
folgt Nov. 2013 Deutschland 29,1%
Russland 8,8%
Niederlande 6%
Italien 5,8%
China VR 5,6%
Frankreich 4,5%
Tschechien 4,2%
Deutschland 28,3%
Russland 9,9%
Italien 6,2%
Niederlande5,4%
Frankreich 4,8%
China VR 4,5%
Tschechien 4%
2006 2004 2002
Deutschland 29%
Russland 9,6%
Italien 6,4%
Niederlande 5,7%
Frankreich 5,4%
Deutschland 24,4%
Italien 7,9%
Russland 7,3%
Frankreich 6,7%
VR China 4,6%
Deutschland 29,9%
Italien 8,1%
Russland 7,4%
Frankreich 7,2%
Niederlande 5,3%

Import von Polen in Millionen US-Dollar:
[4]

173.700 (2010 geschätzt)
149.700 (2009 geschätzt)
199.000 (2008 geschätzt)
162.400 (2007 geschätzt)
113.200 f.o.b. (2006 geschätzt)
81.610 f.o.b. (2004 geschätzt)
Vergleichszahl Bundesrepublik Deutschland 2010: 1.099.000,
Vergleichszahl Bundesrepublik Deutschland 2004: 716.700

[*] Wir übernehmen eine Tabelle aus: "Europa auf einen Blick", Polen - Export und Import von Polen
http://www.europa-auf-einen-blick.de/polen/export.php

[1] Quelle: Central Intelligence Agency: The World Fact Book - Field Listing : Exports
https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/fields/2078.html

[**] f.o.b. = frei an Bord (engl.: Free On Board) vereinbarter Verladehafen. Internationale Handelsklausel

[2] Quelle: Central Intelligence Agency: The World Fact Book - Field Listing : Exports - partners
https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/fields/2050.html

[3] Quelle: Central Intelligence Agency: The World Fact Book - Field Listing : Imports - partners
https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/fields/2061.html

[4] Quelle: Central Intelligence Agency: The World Fact Book - Field Listing : Imports
https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/fields/2087.html

 

 
   

Verantwortlich für diese Seite

Gerhard Voigt, OStR i.R. - Kontakt vgl. Impressum

bismarckschule.voigt@gmx.de

Bearbeitungsstand:09.04.2012.

Letzte Bearbeitung:09.04.2012

   
   

 

     
   

top

   

Navigation:

Übergeordnete Ebene: Inhalt ] In memoriam ] Grundlegende Schriften ] Nation ohne Ausweg? ] Polen und Deutsche ] Jernsson: Historismus ] Polen 1980/81 ] Fachaufsätze ] Didaktische Praxis ] Impressum ]

Gleiche Ebene: Home ] Nach oben ]

Untergeordnete Ebene: