http://www.Polen-Didaktik.de

Home Inhalt Grundlegende Schriften Nation ohne Ausweg? Polen und Deutsche Jernsson: Historismus Polen 1980/81 Fachaufsätze Didaktische Praxis Impressum

Zur Seitennavigation

 
 

Lothar Nettelmann / Gerhard Voigt

Polen – Nation ohne Ausweg?

Eine Einführung in Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur und Umwelt

Geschichte und Staat; Band. 274

Anhang IV:

XV. Literatur

Geschichte

Hoensch, Jörg K.: Geschichte Polens, Stuttgart 1983, UTB –der Überblick über die polnische Geschichte in knappen, sich auf das Wesentliche beschränkenden Formulierungen; umfangreiche Biblio­graphie und Personenregister.

Jaenicke, Heinrich: Polen – Träumer, Helden, Opfer, Hamburg 1981 (auch als TB) – nach Themen geordnet die Geschichte des Kampfes der Polen gegen Unfreiheit; journalistisch, umfangreicher Bildteil.

Jernsson, Feo: Polen, Gesellschaft, Wirtschaft und Staat im Wandel (TB), München 1971 – kurzer gelungener Überblick über die wesent­lichen Phasen der polnischen Geschichte; als Einstieg gut geeignet.

Koenen/Koenen/Kuhn: Freiheit, Unabhängigkeit und Brot, Frankfurt 1981, Darstellung der Geschichte der Arbeiterbewegung aus gewerk­schaftlicher Sicht.

Meyer, Enno: Grundzüge der Geschichte Polens, Darmstadt 1977 – kurzer historiographischer Abriß.

Polen – Ein geschichtliches Panorama, Warszawa 1983 – eine offiziöse kurze Darstellung der Presseagentur INTERPRESS; enthält viele unnötige Details, z. B. über den 11. WK, um die Rolle der polnischen Soldaten an allen Fronten hervorzuheben. Die Nachkriegsgeschichte wird wenig reflektiert dargestellt; umfangreicher Bildteil.

Rhode, Gotthold: Geschichte Polens – Ein Überblick, Darmstadt 1983 – deutschsprachiges Standardwerk; mit Personenregister.

Roos, Hans: Geschichte der polnischen Nation 1918 79, Stuttgart 1979 – diese Gesamtdarstellung der neuen Geschichte Polens ist ein Stan­dardwerk mit umfangreichem Personenregister.

Wirpsza, Witold: Pole, wer bist Du? Luzern und Frankfurt 1973 –journalistische Aufsätze über einzelne Themen aus der polnischen Geschichte.

Deutsche Polenpolitik

Broszat, Martin: Nationalsozialistische Polenpolitik 1939 1945, Stutt­gart 1961 – umfassende Einführung in die Problematik.

B?osz~it, Martin: Zweihundert Jahre deutsche Polenpolitik, Frankfurt 1972 – hervorragende Darstellung der preußisch deutschen Politik; enthält Quellentexte in Auszügen (TB).

Geis5, Immanuel/Jacobmeyer, Wolfgang: Deutsche Politik in Polen 1939 1945, Opladen 1980. – Die Herausgeber haben anhand des Diensttagebuches von Hans Frank (Generalgouverneur in Polen), Ziele und Umsetzung der deutschen Besatzungspolitik dokumen­tiert.

Klessmann, Christoph: Die Selbstbehauptung einer Nation, NS Kul­turpolitik und polnische Widerstandsbewegung, Düsseldorf 1971sehr gute wissenschaftliche Studie.

Zorn, Gerda: Nach Ostland geht unser Ritt, Bonn 1980 die Naziver­brechen im besetzten Polen werden anhand eines Prozesses 1962/63 in Hannover dargestellt. G. Z. stellt einen Bezug her zur gesamten Ostkolonisation und Expansionspolitik.

Okkupation und Widerstand

Auschwitz, faschistisches Vernichtungslager, Warszawa 1978 – Alle staatlichen Museen der ehern. Konzentrationslager haben umfangrei­che Dokumentationen herausgegeben. Das Museum Auschwitz gibt z. B. die  Hefte von Auschwitz  heraus, die der Dokumentation der zeitgenössischen Forschung dienen.

Demant, Ebbo (Hrsg.): Auschwitz – „Direkt von der Rampe weg“, Reinbek 19791 Auszüge aus Protokollen der im „Auschwitz Pro­zeß“ verurteilten Täter Kaduk, Erber und Klehr (TB).

Heydecker, Joe: Das Warschauer Getto, München 1983kommentierte Foto Dokumentation eines ehemaligen deutschen Soldaten (TB).

Höß, Rudolf: Kommandant in Auschwitz, München 1978 – autobiogra­phische Aufzeichnungen des Rudolf Höß, herausgegeben von M. Broszat, Gibt einen Einblick in die Psyche dieses Menschen (TB).

Hrahar, Roman u. a.: Kinder im Krieg – Krieg gegen Kinder. Die Geschichte der polnischen Kinder 1939 45, Reinbek 1981. Umfas­sende Dokumentation über die Leiden der Kinder und Jugendlichen während des Krieges.

Marszalek, Jözef: Majdanek, Geschichte und Wirklichkeit des Ver­nichtungslagers, Reinbek 1982 (TB) – umfassende Darstellung des ehem. KZ mit Bilddokumenten.

Moczarski, Kazimierz: Gespräche mit dem Henker, Das Leben des SS-­Gruppenführers und Generalleutnants der Polizei, Jürgen Stroop, Frankfurt 1982, ebenfalls ein wichtiges historisches Dokument (TB).

Müller Münch, Ingrid: Die Frauen von Maidanek, Reinbek 1982 Auseinandersetzung mit der juristischen Bewältigung der Nazi Ver­brechen (TB).

Pilichowski, Czesław: Es gibt keine Verjährung, Warszawa 1980 – wich­tige polnische Publikation über die Verbrechen während der Okku­pation – mit umfangreichem Dokumentationsteil –, gibt einen Ein­blick in die innerpolnische Diskussion über Bewältigung und Verjäh­rung.

Sachnowitz, Hermann: Auschwitz, Ein norwegischer Jude überlebte, Frankfurt, Wien, Zürich 198 1, ein von Arnold Jacoby geschriebenes Einzelschicksal.

Schminck Gustavus, Christoph (Hrsg.): Hungern für Hitler, Reinbek 1984 Dokumentation des Schicksals von vier polnischen Kindern, die in Bremen zur Zwangsarbeit verpflichtet wurden, ein wichtiges Dokument der zeitgeschichtlichen Forschung (TB).

Verbrechen an polnischen Kindern 1939 1945. Eine Dokumentation, hrsg. von der Hauptkommission zur Untersuchung der Naziverbre­chen in Polen. München 1973.

Deutsch polnische Beziehungen

Dokumente zur Geschichte der deutsch polnischen Freundschaft 1830 1832, Hrsg. H. Bleibner u. j. Kosim, Berlin (Ost) 1982. –Dokumentation über die „Polenbegeisterung“ nach dem November­aufstand 1830.

Jacobsen, Hans Adolf, u. a.: Bundesrepublik Deutschland, Volksrepu­blik Polen, Frankfurt 1979; Gemeinsame Ausgabe deutscher und polnischer Wissenschaftler über die Bilanz, Probleme und Perspekti­ven des Normalisierungsprozesses in Geschichte, Politik, Wirtschaft und Kultur.

Kellermann, Volkmar: Brücken nach Polen, Bonn 1973 (TB) – Zeitge­schichtlicher Abriß vom Kalten Krieg zur neuen Ostpolitik.

Plat, Wolfgang: Deutsche und Polen, Köln 1980 (pb) – kurze Abrisse der deutsch polnischen Geschichte; die jüngere Geschichte ist relativ unkritisch dargestellt.

Volksrepublik Polen, Bundesrepublik Deutschland, Hrsg. J. Rachocki, Poznah 1972 – Sammelband rechtspolitischer Aufsätze zum Norma­lisierungsprozeß.

Die Volksrepublik Polen

Gatter, Peter: Der weiß rote Traum, Düsseldorf 1983 – sehr pointiert aus dem Blickwinkel des kritischen Journalisten geschriebene lesens­werte Darstellung.

Gora, Władysław: Volksrepublik Polen, Berlin (Ost) 1979 entspricht der offiziellen Darstellung der gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Entwicklung in Polen von 1944 1973.

Hoensch, Jörg / Nasarski, Gerlind: Polen, 30 Jahre Volksdemokratie, Hannover 1975 – eine sich auf die wesentlichen Aspekte beziehende Darstellung der ökonomischen und politischen Entwicklung von 1944 1974, sehr informativ und schlüssig interpretierend.

Kisielewski, Stefan: Polen – Herrschaft der Dilettanten, Zürich 1978. Eine im Anspruch berechtigte und typische Darstellung des Sozialis­mus und der Wirtschaft durch einen oppositionellen Publizisten; durch die unkritische Bezugnahme auf die falsch dargestellte Wirt­schaftsgesellschaft der Bundesrepublik entsteht ein verzerrtes Bild.

Kossak, J., u.a.: Fünf Essays über das zeitgenössische Polen, Warszawa 1980. – Aufsätze namhafter polnischer Publizisten und Politiker; ent­spricht der „veröffentlichten“ Meinung der siebziger Jahre.

Kuron, J. / Modzelewski, K.: Monopolsozialismus, Hamburg 1969eine „marxistische Analyse des existenten Sozialismus“; entspricht der Auffassung eines linken Flügels der späteren Solidarność.

Kriwanek, Gerd: Polen, Solidarität als Hoffnung, Zürich 1981 – Ver­such, die Geschichte Polens bis zur Gegenwart zusammenzufassen und im Hauptteil auf die Ereignisse von 1980 einzugehen.

Lederer, Jiri: Mein Polen lebt (aus d. Tschech.), Köln 1981 engagierte Darstellung des inneren Unabhängigkeitskampfes der Polen unter besonderer Berücksichtigung der Nachkriegszeit.

Zagajewski, Adam: Polen, Staat im Schatten der Sowjetunion, Reinbek 1981 eine nüchtern kritische Darstellung der Realität im Polen der Nachkriegszeit; die Hoffnung des Jahres 1980 wird von Skepsis über­lagert.

Die Phase der Erneuerung 1980181

Brus, Włodzimierz, u.a.: Polen – Symptome und Ursachen der polni­schen Krise, Hamburg 1981 – enthält wichtige Informationen über die Ursachen der gesellschaftlichen Krise in Polen; der „Bericht zur Lage der Nation“, einer dem KOR zuzuordnenden "fliegenden Uni­versität , ist in wesentlichen Teilen abgedruckt.

Dross, Armin: Polen, Freie Gewerkschaften im Kommunismus? Rein­bek 1980 (TB) – eine unmittelbar nach den Vereinbarungen von Dan­zig herausgegebene kommentierte Sammlung von Aufsätzen und Dokumenten sowie einer Chronik der Ereignisse vom August 1980.

Engert, S. / Wolf, W.: Polen – Der lange Sommer der Solidarität, 2 Bde., Frankfurt 1981 – Versuch einer marxistisch trotzkistischen Analyse der polnischen Gesellschaft der 70er Jahre sowie des „revolutionären Prozesses 1980/81“.

Fenchel, R. / Pietsch, A.: Polen 1980 82: Gesellschaft gegen den Staat, Hannover 1982 – interessante Sammlung sozialwissenschaftlicher Aufsätze.

Gatter Klenk, J.: Vielleicht auf Knien, aber vorwärts! Gespräche mit Lech Waloa, Königstein/Ts. 1981 – in dieser zeitgeschichtlichen Dokumentation v"erden subjektive Eindrücke vom Fühlen und Erle­ben der Streikenden geschildert; das Phänomen Wal~sas im Ansatz gedeutet.

Gaehme, Tita (Hrsg.): Aber eines Tages war es nicht mehr so: Polen 1980, Vorwort von Lech Wałęsa, Köln 1981 – neben den Biographien verschiedener Streikführer enthält das Buch aufschlußreiche Reisebe­richte und Schilderungen des polnischen Alltag

van Haren / Sommerfeld (Hrsg.): Kirche, KOR, Kommunismus? Bonn 1981 – dogmatische eigene Vorurteile und Positionen reproduzie­rende Darstellung; es wird die Schwierigkeit orthodoxer Kommuni­sten deutlich, reale gesellschaftliche – auch revolutionäre – Verände­rungen zu begreifen. Ein Buch, das von polnischen Kommunisten innerhalb der PVAP niemals so geschrieben worden wäre!

Uschakow, Alexander: Polen – Das Ende der Erneuerung, München 1982 – sehr gute Aufsatzsammlung von historischen und gesell­schaftspolitischen Problemen, gute Zeittafel, vor allem der Nach­kriegszeit.

Dokumentationen

Almanach „punkt“: Solidarność Gdańsk sierpien ‘80, Gdańsk 1980 – eine von der Solidarność 1980 in Danzig herausgegebene mehrbändige Dokumentation der Ereignisse, Verhandlungsprotokolle usw. in polnischer Sprache; nur aus Privatbesitz zu beschaffen.

Büscber, Barbara u. a.: Solidarriość, Die polnische Gewerkschaft „Soli­darität“ in Dokumenten, Diskussionen und Beiträgen, Köln 1983 – eine aus der Sicht von Gewerkschaftlern zusammengestellte Samm­lung wichtiger Aufsätze und Dokumente von 1980 1982.

Mackenbach, Werner (Hrsg.): Das KOR und der „polnische Sommer“, Hamburg 1982 enthält ausführliche Darstellung und Dokumenta­tion über das KOR, Interviews mit führenden Oppositionellen, Dortmund 1983.

Nettelmann, Lothar: Odnowa – Der Versuch einer Erneuerung 1980 1981, Dortmund 1983 kommentierte Materialsammlung für den Politikunterricht, enthält deutsche und polnische Dokumente und Kommentare, zusammengestellt in didaktischer Konzeption.

Volle, H. / Wagner, W.: Krise in Polen, Vom Sommer 80 zum Winter 81, Bonn 1982 enthält Beiträge und Dokumente aus dem Europa­Archiv: Aufsätze über die gesellschaftspolitische Entwicklung bis zur Krise und die Zeit der Solidarność und umfangreiche polnische Dokumente.

Landeskunde / Reiseführer

Buchhofer, Ekkehard: Polen, Frankfurt und Aarau 1981, – wirtschafts­geographische Abhandlung mit Bildteil für Schule und Studium (pb).

Blohm, Franek (Hrsg.): Kommst Du je nach Polen, Fast ein Reisebuch, Frankfurt 1982, – kurze historische Einführung und Aufsätze zu Politik und Kultur der Gegenwart. Hinweise für Reisende.

Bajcar, Adam: Reiseführer durch Polen, Warszawa 1980 – gute Reise­routenvorschläge.

Bednarz, Klaus: Polen, Luzern und Frankfurt 1977 – sehr eindrucks­voller Bildband; das Leben der Menschen wird in gelungenen Bildern eingefangen, enthält Geschichtsdarstellungen und ausführliche Kommentare.

Eckart, Karl: Polen, Regionale und strukturelle Entwicklungsprobleme eines sozialistischen Landes, Paderborn 1983, TB – für Schule und Hochschule konzipiert.

Forst Battiglia, J. / Stankiewicz, M.: Polen, Olten und Freiburg – dieser Polen Führer vermittelt in knapper Form auch Wissen über Kultur und Geschichte Polens sowie das Alltagsleben; nützlich für Autorei­sende.

Gielzynski, Wojciech: Polen heute, Wien und Düsseldorf 1973 – eine in Zusammenarbeit mit INTERPRESS, Warschau, entstandene, immer noch lesenswerte landeskundliche Darstellung mit Bildteil; gesell­schaftspolltische Probleme sind ausgeklammert.

Grube / Richter: Der Freiheitskampf der Polen, Geschichte, Dokumen­tation, Analyse, Hamburg 1981, – gute Sammlung verschiedener wis­senschaftlicher Aufsätze; enthält Dokumente und Bildteil.

Polen, Warszawa 1977, – eine von „lnterpress“ herausgegebene, sehr umfangreiche Zusammenstellung verschiedener Bereiche aus Geschichte und Gegenwart; schließt mit der positiven Entwicklung 1976 ab; keine problemorientierte, aber auch keine zu stark propa­gandistisch gefärbte Publikation.

Staemmler, Klaus: Polen aus erster Hand, Würzburg 1975 – enthält eine sehr lesenswerte Sammlung von kurzen Aufsätzen, Berichten, Kom­mentaren und Dokumenten aus Geschichte und Gegenwart.

Wichrowski, K. / Wojnowski, T.: Polen, ein Reiseführer für junge Leute, Warszawa 1980 – enthält allgemeine Hinweise und nützliche Tips, nicht sehr umfangreich.

Kultur

Dedecius, Karl: Zur Literatur und Kultur Polens, Frankfurt 1981 – neben bisher unveröffentlichten Übersetzungen von Texten schreibt der Autor über sich selbst, das Übersetzen und exemplarische Auto­ren. Sehr zu empfehlen!

Fuks, Marian u.a.: Polnische Juden, Geschichte und Kultur, Warszawa 1983 – sehr gute Darstellung der jüdischen Kultur, mit Bildteil.

Klimaszewski, Bołesław: An Outline History of Polish Culture, War­szawa 1984 – eine an der Jagiellonen Universität Krakau herausgege­bene Kulturgeschichte mit Bilddokumenten, soll auch in deutscher Sprache erscheinen.

Milosz, Czesław: Geschichte der Polnischen Literatur, Köln 1981 –sehr umfassende Literaturgeschichte, die 1968 im Amerikanischen erschienen ist.

Kirche

Castellan, Georges: Gott schütze Polen – Geschichte des polnischen Katholizismus 1795 1982, Freiburg 1983 – sehr umfassende, zuerst in Frankreich erschienene Studie.

Piekarski, Adam: The church in Poland, Warsaw 1978 – offiziöse Dar­stellung.

Zeitschriften und Periodika

Dialog mit Polen (Arnoldshainer Texte, Frankfurt).

Osteuropa Info, Hrsg.: Sozialist. Osteuropakomitee, Berlin, erscheint viertelj. in Hamburg. Aufsätze und Studien über alle sozialistischen Länder.

Polen, Warszawa, monatlich, Kultur

Polens Gegenwart, Warszawa, monatl., Politik, Wissenschaft, Kunst, zu beziehen: Interpress, ul. Bagatela 12, PL 00 585 Warszawa

Polnische Perspektiven, Warszawa, vierteljährlich, zu beziehen d.: Saarbach Vlg., Follerstraße 2, 5000 Köln.

Polnische Weststudien, Poznań, halbj., Hrsg.: Westinstitut, anspruchs­volle wissenschaftliche Schrift, zu beziehen durch: Fa. „RUCH“, Wilcza 46, Warszawa, Polen.

 

 

 
 

Verantwortlich für diese Seite

Gerhard Voigt, OStR i.R. - Kontakt vgl. Impressum

bismarckschule.voigt@gmx.de

Bearbeitungsstand:

Letzte Bearbeitung: 01.04.2010

 
 

top

 

Navigation:

Home ] [ Inhalt ] [Impressum]

Inhalt ] Grundlegende Schriften ] Nation ohne Ausweg? ] Polen und Deutsche ] Jernsson: Historismus ] Polen 1980/81 ] Fachaufsätze ] Didaktische Praxis ] Impressum ]

Nach oben ] Anhang I: Geschichtsdaten ] Anhang II: Statistische Daten ] Anhang III: Topographie ] [ Anhang IV: Literatur ]

Bearbeitungsstand: 10. August 2009

URL: http://www.polen-didaktik.de

Verantwortlich: Gerhard Voigt, vgl. Impressum

eMail: bismarckschule.voigt@gmx.de