http://www.Polen-Didaktik.de

Home Inhalt In memoriam Grundlegende Schriften Nation ohne Ausweg? Polen und Deutsche Jernsson: Historismus Polen 1980/81 Fachaufsätze Didaktische Praxis Impressum

 

Zur Seitennavigation

Inhaltsübersicht

Zu den Autoren

Impressum zu dieser Seite

   
   

 

     
   

Titel und Index

Lothar Nettelmann / Dariusz Adamczyk, Hrsg.:

Zur Frage einer polnischen Nationalkultur - Index

Polen in Europa: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft.

Beiträge der Tagung »Zur Frage einer Polnischen Nationalkultur« der Deutsch-polnische Gesellschaft Hannover e.V. im Oktober 2001.

Inhalt

Zu den Autoren:

Dr. Dariusz Adamczyk, Historiker und Politologe, geboren 1966 in Polen, Studium in Kattowitz und Hannover aufgenommen hat. Seit 1997 Schwerpunkte: halbperi­phere Stellung Mitteleuropas, Weltsystemtheorie. Anschrift: Dariusz Adamczyk, Laher Kirch­weg 29, 30659 Hannover, 0511/6478659.

Dr. Witold Krzesinski, Konsul; Generalkonsulat der Republik Polen in Hamburg.

Tomasz Markie­wicz, M.A.; Warszawa (Warschau); Journalist und freier Publizist so­wie Mitarbeiter der Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit in War­schau; Mit­be­gründer der Polnisch-Deutschen Gesellschaft in War­schau.

Dr. Lothar Nettelmann, OStR, Hannover-Gehrden, Vorsitzender der Deutsch-Polni­schen Gesellschaft Hannover e.V.; wissenschaftliche und fachdidaktische Publika­tionen zu den Themenbereichen ›Jugendaustausch‹ und ›Polen‹.

Dr. Krzysztof Ruchniewicz, geb. 1967, Wroclaw (Breslau), Studium der Ge­schichte in Wroclaw/Polen, Saar­brücken und Marburg, 2000 Promotion, seit 1991 wissen­schaft­licher Mitarbeiter am Historischen Institut der Universität Wroclaw, seit 1999 dort Leiter der Forschungsstätte Polen in Deutschland nach 1945, Mitar­beiter der deutsch-polnischen Schulbuch­kommis­sion; mehrereVer­­öffent­lich­ungen zur neueren deutschen Geschichte, zu deutsch-polni­schen Beziehungen nach 1945, zur europäi­schen Einigung und zur inter­na­tio­nalen Schul­buchforschung.

Dr. Stefan Samerski, Religionswissenschaftler, Universitäten Leipzig und Mün­chen

Dr. Angelica Schwall-Düren, MdB; Vorsitzende der Deutsch-Polnischen Gesell-schaft Bundesverband e.V.

Dr. Gracyna Barbara Szewczyk, Katowice (Kattowitz), Professorin für Germanisik und Literaturwissenschaft an der Universität Katowice

Dr. Hans-Christian Trepte, Slawist und Literaturwissenschaftler an der Universität Leip­zig

Gerhard Voigt, OStR, geb. 1944; Politik- und Geographielehrer an der Bismarckschule Hannover. Vorsitzender des Verbandes der Politiklehrenden. Vorstandsmitglied der Deutsch-Türkischen Vereinigung zum Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Austausch. Arbeits- und Publikationsschwerpunkte: Politikdidaktik, Ost- und Südosteuropa, Türkei, Iran und der Nahe Osten, Islam. Tätig in der Lehrer Fort- und Weiterbildung.

Dr. Leszek Ziatkowski, Legnica (Liegnitz), Historiker an der Universität Wrocław

Impressum zu dieser Seite:

Aus: Lothar Nettelmann / Dariusz Adamczyk, Hrsg.: Zur Frage einer polnischen Nationalkultur - Index - Polen in Europa: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft.
Beiträge der Tagung »Zur Frage einer Polnischen Nationalkultur« der Deutsch-polnische Gesellschaft Hannover e.V. im Oktober 2001.

Schriftenreihe des UNESCO-Clubs für die UNESCO-Schule am Maschsee, Bismarckschule Hannover, e.V. [ISSN 0945-1536], Sonderheft 1 / 2002. Texte aus der Arbeit der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Hannover e.V. –
Buchausgaben vergriffen. [ISBN 3-93030307-10-3] –

Index – Durchgesehen Fassung. Alle Rechte vorbehalten. Verwendung im Schul- und Bildungsbereich zugestanden. Jede weitere Verwendung nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Autoren beziehungsweise des Herausgebers, UNESCO-Club für die UNESCO-Schule am Maschsee, Bismarckschule Hannover, e.V. –

Verantwortlich für die Internet-Publikation: Gerhard Voigt, OStR i.R.

Revidierte Neupublikation: letzte Durchsicht 19.02.2011

   
   

Verantwortlich für diese Seite

Gerhard Voigt, OStR i.R. - Kontakt vgl. Impressum

bismarckschule.voigt@gmx.de

Bearbeitungsstand: 2001 / 2002

Letzte Bearbeitung: 19.02.2011

   
   

 

     
   

top

   

Navigation

Übergeordnete Ebene: Inhalt ] In memoriam ] Grundlegende Schriften ] Nation ohne Ausweg? ] Polen und Deutsche ] Jernsson: Historismus ] Polen 1980/81 ] Fachaufsätze ] Didaktische Praxis ] Impressum ]

Gleiche Ebene: Home ] Nach oben ] [ Polnische Nationalkultur ] Polen Facetten ] Politische Kultur ] Wandlungsprozesse ] Voigt/Dutkowski: Werften ] Voigt/Dutkowski: Werftkrise ] Voigt/Dutkowski: Leninwerft ] Transformation in Osteuropa ] Nettelmann: Die ökonomische Krise ] Die polnische Rosskur 1990 ] Nettelmann: Oppositionelles Verhalten ] Nettelmann: Zivilisationsprozesse ] Nettelmann: PVAP ] Nettelmann/Voigt: Thesen zur Wende ] Deutsch-polnische Umbrüche ] Grenzen und Blöcke ]

Untergeordnete Ebene: Einleitung ] Adelsrepublik ] Literatur ] Katholische Kirche ] Kulturraum Schlesien ] Historisches Denken ] Politische Kultur nach der Wende ] Polens Integration in  die EU ] Kultur und Zivilisation ] Identitätskonzepte ] Rückblick ]