http://www.Polen-Didaktik.de

Home Inhalt In memoriam Grundlegende Schriften Nation ohne Ausweg? Polen und Deutsche Jernsson: Historismus Polen 1980/81 Fachaufsätze Didaktische Praxis Impressum

 

Zur Seitennavigation

   
   

 

     
   

Reisebericht 1994 - Informationen zu Krakau / Kraków

Aus der Arbeit der UNESCO-Projekt--Schule Bismatckschule Hannover
durch den UNESCO-Club für die UNESCO-Schule am Maschsee,
Bismarckschule Hannover, e.V.:
Interkulturelles Lernen, europäische Friedensordnung,
Politische Bildung

Ein Informationsprogramm wurde an den Universitäten Breslau/Wroclaw, Krakau/Krakow und Lublin (KUL = Katholische Universität) zusammengestellt. Thematischer Schwerpunkt war die gesellschaftliche Transformation in Polen vor dem Hintergrund der polnischen Geschichte. Die Geschichte des 20. Jahrhunderts wurde besonders deutlich beim Besuch der KZ-Gedenkstätte Majdanek bei Lublin, der damit zu einem Angelpunkt der thematischen Gestalt wurde.

Ein ausführlicherer chronologischer Reisebericht ist nicht erstellt wordem. Bislang steht an dessen Stelle ein ausführliches Fotoalbum von dieser Reise, das Anregungen für eine inhaltliche und didaktische Auswertung liefern kann.

Es folgen zwei Materialien zu Krakau und Warschau, die den Reiseteilnehmerinnen und -teilnehmern vorlagen.

Krakau / Kraków

So wird Krakau im Erdkunde-Schulbuch für die Klassenstufe 10 vorgestellt ((Diercke-Erdkunde für Gymnasien in Niedersachsen 10). Das thematische Schwergewicht liegt auf den Transformationsprozessen nach 1990, die durch die Besitzverhältnisse der Grundstücke und Gebäude dokumentiert werden und vor  allem die Privatisierung in den Vordergrund stellen. Die Funktionen der Gebäude werden erst dann interessant, wenn ein Vergleich zu der Zeit vor 1990 hergestellt wird, was an Karten aus "Praxis Geographie" möglich wäre. Die Tendenz läuft dahin, dass höherwertige Geschäfte und tourismusorientierte Gastronomie bisherige Geschäfte des täglichen Bedarfs und der Grundversorgung der Wohnbevölkerung verdrängen. Diese "Verwestlichung" der Innenstadt geht in erwartbarer Weise einher mit dem Anstieg der Grundstückpreise und der Verdrängung der Wohnfunktion zu Gunsten zentraler, umsatzstärkerer Funktionen wie in allen heutigen Großstädten.

Altstadt von Warszawa

   
   

Verantwortlich für diese Seite

Gerhard Voigt, OStR i.R. - Kontakt vgl. Impressum

bismarckschule.voigt@gmx.de

Bearbeitungsstand: 25. 07 2005.

Letzte Bearbeitung: 13.02.2011

   
   

 

     
   

top

   

Navigation

Übergeordnete Ebene: Inhalt ] In memoriam ] Grundlegende Schriften ] Nation ohne Ausweg? ] Polen und Deutsche ] Jernsson: Historismus ] Polen 1980/81 ] Fachaufsätze ] Didaktische Praxis ] Impressum ]

Gleiche Ebene: Home ] Nach oben ] Polen im Erdkundeunterricht ] Didaktische Herausforderung ] Ost- und Südosteuropa ] PL Schulpartnerschaft ] Schulpartnerschaften ] Handlungsorientierung ] [ Polen 1994; Krakau ] Polen 2001 ]

Untergeordnete Ebene: Polen 1994: Werftkrise ] Fototagebuch 1994 ]